Trends in & aus Düsseldorf

Das war mal ein Wochenende – voller Blogger, stylishen Leuten, ganz viel neuen Trends, Goodiebags und einem Aufeinandertreffen mit meiner Lieblingsbloggerin. Es gab viel zu sehen bei der Platform Fashion mit den Fall/Winter-Trends 2016.

 

PF.Fotowand

(linkes Foto: by Platform Fashion)

Dieses Mal war alles anders …

Letztes Jahr haben wir uns noch ganz bürgerlich ein Ticket bestellt und ganz Groupie-mäßig in der ersten Reihe gesessen. Diesen Sommer habe ich mich mal an die Presse-Akkreditierung gefreut und habe mich als Bloggerin für die Shows angemeldet. Kurz vor dem Event bekam ich dann bescheid, zu welchen Shows ich kommen darf. Am Tag des Geschehens habe ich mich dann mit Katharina von Some Kind of Fashion und Tabea von by Tabea, getroffen. Gemeinsam kämpften wir uns durch Anmeldecounter, Fotowand vorbei an Kühlschränken mit Getränken und Schokopralinen gefüllt mit Lakritz.

 

PF.Fashionyard

Fashion Yard – die kleinen ganz Groß

Ich bin seit den Beginnen von Fashion Yard ein großer Fan des Konzeptes. Ich finde es toll das kleine Designer oder Newcommer-Lables die Chance bekommen bei einer so großen Veranstaltung wie der Platform Fashion, ihre Kollektionen zu zeigen und sie in der Pop-Up-Area sogar direkt an den Mann oder die Frau bringen können.

Auch diesmal fand ich die Show super und habe mich sehr gefreut von der Front-Row aus, das ganze Geschehen beobachten zu können.

Die Kollektionen waren super gemischt, mit viel Farbe, Printe und vokalem immer einem gewissen Extra. Es gab coole Sneaker, aufwendigen Kopfschmuck, tolle Printe oder Blumenkränze zu Luftballons. Es war eine tolle Show!

PF.3dfashion

Zurück in die Zukunft

Bei der 3D-Fashionshow by Lexus, wurden futuristische Designerstücke ganz frisch aus dem 3D-Drucker, gezeigt. Es handelte sich um kleine Details die an Kleidungsstücken angebracht wurden, um sie wirkungsvoller zu machen. Ich fand die Idee und vor allem die Umsetzung echt stark. Sehr schöne, moderne Formen kombiniert mit tragbarer Mode.

Hoffentlich gibts das bald in den Läden 🙂

PF.Fashionnet

Ganz viel Hutliebe & mein Treffen mit Fashiioncarpet-Nina

Bei der Show von Fashionnet ist mir natürlich direkt aufgefallen, dass die Models sehr häufig mit einer Kopfbedeckung, geschmückt wurden. Deshalb werdet ihr auch in Zukunft immer wieder Hüte sehen. Diesen Sommer geht nix ohne einen schicken Hut oder ein Tuch um den Kopf.

Bei dieser Show entdeckte ich in der Sitzreihe gegenüber, meine absolute Lieblingsbloggerin Nina von Fashiioncarpet. Und ich muss sagen, sie ist solo nett! Sie ist super sympathisch und menschlich. Wie sie da mit ihrem Freund saß, wippend zu der Musik, mit einem lockeren Blick auf das Geschehen – manchmal zückte sie das Handy um einen Look zu snappen oder ihn zu Fotografieren. Ihre lockere und authentische Art erinnerte mich dran, wie man als Blogger zu solch einem Erfolg – wie sie ihn hat – kommt.

Bleib du selbst!

Als Blogger muss man sich nicht verkaufen, sondern man teilt Dinge mit Leute die vielleicht das gleiche toll finden könnten wie man selbst – man inspiriert sie. Genau das war meine Intention als ich mit dem Bloggen begonnen habe, und mir ist genau in diesem Moment wieder klar geworden, wie wichtig es ist, man selbst zu sein.

… aber zurück zu den Trends …

PF.Galleryfrühstück

Networken

Am nächsten Morgen ging es für mich zusammen mit Alena von St3rnenstaub und Fabienne von FabienneMaxi zum Bloggerfrühstück im Innside by Melia, welches von der Gallery organisiert wurde. Dort gab es ein leckeres Frühstück, Herzhaft und Süß, also war für jeden etwas dabei. An unserem Tisch haben wir uns viel unterhalten, jedoch kamen die Gespräche mit den anderen Bloggern zu kurz, das fand ich etwas schade.

Zum Glück hat man sich teilweise bei der Gallery-Show nochmal wiedergetroffen.

 

PF.Gallery.Jacket

Große Jacken bei Gallery

Bei der Galleryshow am Sonntag wurden uns Kollektionen einiger Aussteller der Gallery-Messe gezeigt. Ich fand viele Looks toll und vor allem die großen Jacken. Ich bin nicht unbedingt der Fan, der derzeit sehr getypten Bomberjacke, und deswegen habe ich mich sehr gefreut die Oversize-Jacken in vielen Variationen auf dem Laufsteg zu sehen.

PF.Gallery.Flower

Vielen Dank für die Blumen

Zum Abschluss zeigte die Gallery viele Florale Prints. Ich denke dass es ganz besonders für diesen Herbst/Winter, dank des komischen Wetters, schön ist noch lange mit Floralen-Prints herumzulaufen. So gibt es das ganze Jahr über einen frischen Touch 🙂

IMG_2935

Ende

Für mich war es mal wieder ein schönes Wochenende mit vielen lieben Menschen, und ein kleiner Schritt näher an die Fashionweek. Vielen dank an die Gallery, PlatformFashion und Fashion Yard dass ich da sein durfte und die neusten Trends aus nächster Nähe bestaunen durfte.


Lilli ❤

Advertisements

5 Kommentare zu „Trends in & aus Düsseldorf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s