InspoView mit Modesalat

Hallo ihr Liebe,

heute möchte ich euch in meinem InspoView eine der ersten Bloggerinnen vorstellen die ich „Live“ kennenlernen durfte! Ich habe ihr  über Instagram gefolgt und sie dann beim allerersten FashionYard getroffen. Zu der Zeit stand Hutliebe noch in den Startlöchern 🙂

Mehr über Caro, Modesalat und BlogLoft, erfahrt ihr in dem folgenden Inspoview…

Caro Blogger

Caro_Modesala2tCecil blogger fashionpost header

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen – was hat dich dazu inspiriert?

Wie ich zu dem Bloggen gekommen bin. Ganz unkompliziert durch meinen Mann. Kaum zu glauben aber wahr. Er hatte an diesem Tage ein Interview mit einer Bloggerin bei Einslive mitgehört und fand das ganze so interessant, dass er mit dieser Idee zu mir kam und sagte : „Wie wäre es wenn du einen Blog anfängst!“ – Im ersten Moment dachte ich, was soll ich mit 33 Jahren noch anfangen einen Blog zu schreiben – doch dann probierte ich es aus und so fiel der Startschuss im Juni 2013 für MODESALAT.

2. Was ist für dich das Besondere am Bloggen?

Das Besondere für mich am Bloggen ist, dass ich eine breite Vielfalt an Themen in meinen Texten verarbeiten kann. Ich kann meine Emotionen, meine Gedanken und auch manchmal meine Ängste durch meine Texte und oftmals auch durch die Fotos rüberbringen. Auch politische Themen spielen oftmals eine Rolle. Bin da sehr kritisch und lasse mir diese Freiheit nicht nehmen – denn dies macht erst das Bloggen aus – FREIHEIT. Die Freiheit seine Meinung zu äußern.

3.Wo holst du dir Inspirationen für neue Blogposts?

Inspirationen für neue Blogposts hole ich mir aus alltäglichen Erlebnissen in meinem Leben und in der Welt da draußen. Es kann alles sein – von alltäglichen Erlebnissen einer Geschäftsfrau bis hin zur Hundemama ist alles dabei. Das Leben gibt uns so unendlich viele Inspirationen, man muss nur mit offenen Augen durch die Welt gehen.

4. Du bist zusammen mit Jenny von Jestil Gründerin von BlogLoft. Wie ist die Idee dazu entstanden?

Die Idee ist auf meinem Balkon in Malta entstanden. Flohmarkt war schon immer ein Thema bei allen Mädels da draußen – aber eine Bloggerevent mit Marken zu schaffen in Form eines Showrooms, welches für ALLE offen ist, gab es noch nicht. Oft sind wir als Blogger eingeladen gewesen und man schreibt auf dem Blog einen Bericht über das Event; erhält daraufhin einige Mails oder Kommentare von lieben Lesern, dass Sie doch gerne auch mal auf solch ein Event gehen würden und nicht eingeladen werden, weil die Followerzahl vielleicht nicht stimmt oder Sie nur Instablogger sind oder vielleicht auch gar kein Blogger. Und das war unser Ansatz – zu unseren BlogLoft Events kann jeder kommen – und jeder wird gleich behandelt, denn bei uns kann man sich nicht akkreditieren für ein Event.

5. Wo siehst du deinen Blog & BlogLoft in 5 Jahren?

Wo sehe ich meinen Blog und BlogLoft in 5 Jahren? Sehr gute Frage …… in 5 Jahren bin ich 40 Jahre. Denke mein nächster Schritt wird sein, meinen Blog einen neuen Namen zu geben, mit dem ich mich auch in 5 Jahren identifizieren kann. Das BlogLoft in 5 Jahren sehe ich dann als erfolgreich beendet, da die Zeit sich wieder verändert wird und sicherlich die Bedürfnisse von Lesern und Verbrauchern eine andere Richtung einschlagen werden. Entweder man startet dann mit einem erneuten neuen Konzept oder beendet ein solches Konzept einfach nach 5 Jahren erfolgreich, bevor es an Nachfrage verliert. Daher denke ich mit dem BlogLoft noch nicht sehr weit, und genieße ganz einfach den Moment.

Modesalat neues Logo

Habt ein schönes Wochenende ❤

Lilli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s